Rechte des Patienten bei Behandlungsfehlern

Hat der Patient den Verdacht, dass er Opfer eines Behandlungsfehlers geworden ist, stehen ihm verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie er die Angelegenheit prüfen lassen und ggf. Schmerzensgeld und Schadensersatz geltend machen kann. Unter „Wie verfahre ich bei einem Verdacht auf einen Behandlungsfehler?“ werden die verschiedenen Vorgehensweisen vorgestellt.

Aerztepfusch Behandlungsfehler Kunstfehler Arzthaftung

Wenn dann festgestellt wurde, dass der bei einem Patienten entstandene Schaden auf einen Behandlungsfehler des Arztes zurückzuführen ist, dann hat der geschädigte Patient einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass ihm die dadurch entstandenen materiellen und immateriellen Schäden (Schadensersatz und Schmerzensgeld) ersetzt werden. Was den Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadenersatz beeinflusst, wird unter „Wie hoch ist das Schmerzensgeld und welcher materielle Schaden wird ersetzt?“ erklärt.

Aktuelle Urteile

News

  • Behandlungsfehler-Schadensersatz-Tabelle – Das steht Ihnen zu!

    Eine Behandlungsfehler-Schadensersatz-Tabelle, aus der hervorgeht, in welchem Fall Sie wie viel Schadensersatz erhalten können, gibt es in dieser Form nicht. Denn Ihr Anspruch auf Schadensersatz richtet sich danach, wie hoch die Ihnen entstandenen finanziellen Schäden tatsächlich sind. ...

  • Behandlungsfehler – Multiresistente Keime

    Neben den Diagnose- und Operationsfehlern ist die Missachtung von Hygienestandards eine weitere Gruppe der Behandlungsfehler. Auch hier gilt unverändert: wer Opfer eines Behandlungsfehlers wird, hat ein Recht auf Entschädigung und kann seinen Arzt auf Schmerzensgeld und/oder Schadensersatz verklagen.Im Folgenden lesen Sie, in welchem Fall eine solcher Behandlungsfehler vorliegt und wann die Möglichkeit besteht Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld vom Krankenhaus zu fordern....

Wünschen Sie eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles?
Füllen Sie bitte unseren Patientenfragebogen aus, damit wir uns ein Bild machen können.